Sergei Bodrov (“Mongol,” “Seventh Son”) will direct, and Lawrence Bender (“Pulp Fiction,” “Inglourious Basterds,” “Kill Bill”), Nicola Horlick and James Gibb are producing. Skady Lis of Germany’s Getaway Pictures will serve as a co-producer on the film.

Jonathan W. Stokes penned the original script, with revisions by John Romano.

The film follows a private military contractor whose special forces team is ambushed and killed during a covert raid, forcing him to personally escort one of the world’s most wanted terrorists over hostile terrain in order to bring him to justice. With a bounty at stake and insurgents and rival mercenaries hunting them, the two find themselves facing not only their enemies, but each other in their fight for survival.

Principal photography is slated to begin in April in Morocco.

Shaun Redick is exec producing alongside Rachel Green of Derby Street Films and Brooklyn Weaver of Energy Entertainment.

Silver Reel will finance the film with executives Claudia Bluemhuber and Ian Hutchinson also serving as exec producers on the project.

UTA Independent Film Group helped arrange financing for the project.

PRESSEMELDUNG

Seit Mitte Juli bereiste das Filmteam um Regisseur Ralf Huettner, Hauptdarsteller Joachim Król sowie die Produzentinnen Minu Barati und Skady Lis für die Dreharbeiten zur Fish out of Water-Komödie AUSGERECHNET SIBIRIEN verschiedene Stationen in Russland, unter anderem Sankt Petersburg, Murmansk und die Region Karelien, die für Sibirien Pate stand. Das gesamte Filmteam zeigte sich überwältigt von den russischen Landschaften und der dortigen Gastfreundschaft. Nach dem Abenteuer Russland und weiteren Drehtagen in Köln und Berlin fiel gestern für das AUSGERECHNET SIBIRIEN-Team die letzte Klappe.

Majestic Filmverleih wird AUSGERECHNET SIBIRIEN im Frühjahr 2012 in die deutschen Kinos bringen.

Joachim Król in seiner Rolle als Matthias Bleuel: ein Versandhauslogistiker, den es aus seinem deutschen Alltagstrott überraschend ins ferne Sibirien verschlägt und der mit der russischen Herzlichkeit erst mal gar nichts anfangen kann.

Kurz zum Inhalt des Films:

Ausgerechnet Sibirien! – Matthias Bleuel (JOACHIM KRÓL), pedantischer und zwanghafter Logistiker des Modeversandhandels Fengler aus Leverkusen, lebt seit der Scheidung von seiner Frau Ilka (KATJA RIEMANN) wie betäubt vor sich hin. Da beauftragt ihn der russlandsentimentale Direktor Fengler (MICHAEL DEGEN), in eine winzige Verkaufsstelle des Unternehmens in Südsibirien zu reisen. Das hat Bleuel gerade noch gefehlt! Mit dickem Daunenmantel, Pfefferspray und Desinfektionsmittel bewaffnet, erwartet Bleuel Eis, Schnee und Gefahr. Und schon als sein Anschlussflug in Novosibirsk gestrichen wird, ist Bleuel aufgeschmissen und völlig überfordert von der fremden Kultur und Sprache. Zum Glück rettet ihn sein alter Schulfreund Holger (ARMIN ROHDE), in Russland als windiger Geschäftsmann in Sachen Energie unterwegs, aus der Patsche. Am Ziel seiner Reise, will sich Bleuel in gewohnter Manier an die Arbeit machen. Doch keine Chance: Sein junger Dolmetscher Artjom (VLADIMIR BURKALOV) gibt ihm schnell zu verstehen, dass die Uhren in Russland anders ticken. Als sich Bleuel bei einem Konzert auf den ersten Blick in die schorische Sängerin Sajana (YULIA MEN) verliebt, reist er ihr mit Artjom hinterher und zwischen den ungleichen Männern wächst eine Freundschaft.  Bleuel begibt sich auf eine skurrile Reise in den Zauber des sibirischen Sommers und die Tiefen seines Herzens…

Regisseur Ralf Huettner (Deutscher Filmpreis für VINCENT WILL MEER) und die Produzentinnen Minu Barati und Skady Lis haben mit Joachim Król (ZUGVÖGEL – EINMAL NACH INARI, DER KRIEGER UND DIE KAISERIN, TOM SAWYER) die Ideal-Besetzung für die Hauptrolle in ihrer Fish out of Water-Komödie gefunden, in der ein perfektionistisch pedantischer Versandhauslogistiker ans Ende der Welt geführt wird und dort ein neues Leben entdeckt.

Keiner schafft es, so einfühlsam zu rühren, ohne rührselig zu sein, und seine Charaktere mit einem verschmitzten Lächeln mit Ecken und Kanten zu versehen. An seiner Seite stehen die bekannte russische Schauspielerin Yulia Men und der Shooting Star Vladimir Burlakov (Bayerischer Fernsehpreis für „Marco W. – 247 Tage im türkischen Gefängnis“). In weiteren Rollen werden Katja Riemann (EIN FLIEHENDES PFERD, ROSENSTRASSE), Armin Rohde (KEINOHRHASEN, UNTER BAUERN) und Michael Degen („Nicht alle waren Mörder“) zu sehen sein.

AUSGERECHNET SIBIRIEN wird produziert von Minu Barati (Jooyaa Filmproduktion) und Skady Lis (Getaway Pictures), in Co-Produktion mit CTB Film Production und cine plus Filmproduktion, in Zusammenarbeit mit ZDF und arte, gefördert mit Mitteln von Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen, Medienboard Berlin Brandenburg, Filmförderungsanstalt und Deutschen Filmförderfonds. Beta Cinema übernimmt den Weltvertrieb.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder Rückfragen haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an die betreuende Presseagentur LimeLight PR.

Pressekontakt:

LimeLight PR

Petra Schwuchow & Natalie Graf

Tel.: 030 / 263 96 98 – 0

E-mail: petra.schwuchow@limelight-pr.de; natalie.graf@limelight-pr.de

Berlin, February 12th – Sunday award winning Russian helmer and screenwriter Sergei Bodrov announces his upcoming production and direction slate at the Berlinale. MONGOL sequel THE GREAT KHAN, the highly anticipated part two of his Oscar nominated Ghengis Kahn biopic will be shot 2011 in China, Kazakhstan, Germany and Mongolia. QUEEN OF WAR (shooting in India, Kazakhstan and Morocco) and SAMSON (shooting in Israel and Morocco) will follow. The helmer’s Moscow based production company Bodrov Film Production will again collaborate with international production partners. Bodrov is screenwriter, director and producer for all three projects.

“For me this role is creative wonderland. After developing the characters and stories I have all creative possibilities to set them alive. My team and partners are the basis for this freedom,” said Bodrov who is going to give a first insight in his new projects in Berlin on Sunday.

MONGOL sequel THE GREAT KHAN follows Ghengis Khan on his quest to unite all Mongol tribes to create the Mongol World Empire, which – expanding from the Danube to the Sea of Japan and from the Arctic to Cambodia – became the largest contiguous empire in history. QUEEN OF WAR is the adaption of a graphic comic book and tells the 600 BC story of Tomyris, queen of the female amazons tribe of the Massageteans, who is said to have killed Cyrus the Great King of Persia. SAMSON is based on the novel “Samson the Nazarite” by Vladimir Jabotinsky about one of the most famous characters of the Old Testament, Samson the Judge, who possesses supernatural power and strengths whilst at the same time being subject to human frailties.
THE GREAT KHAN, QUEEN OF WAR and SAMSON are being developed by TENGRI Production, USA, Bodrov Film Production, Russia, Kinofabrika, Germany and Getaway Pictures, Germany.
Additionally to THE GREAT KHAN, QUEEN OF WAR and SAMSON Bodrov will also produce SULTAN BEYBARS written by Ermek Tursunov and to be directed by Régis Wargnier and direct THE LAST PHOTOGRAPH for Zach and Deborah Snyders Cruel & Unusual Films.

New Website

The new website is now up and running

Directors